Hörgerät SoniTon Personal
Mann mit Hörgerät und Smartphone Mann mit Hörgerät und Smartphone

Aktuelle Hörgeräte: Personal

Bestes Verstehen mit der neuen S-Klasse von SoniTon

Als der dänische Hörgerätehersteller SoniTon seine neuen Hörgeräte ankündigte, waren die Versprechungen groß und gleichzeitig schaute die Branche mit Skepsis auf das, was da kommen sollte.

Nun sind die Geräte am Markt. Es liegen erste Studien vor und wir haben erste Rückmeldungen von unseren Test-Kunden. Wir stellen Ihnen die Ergebnisse vor und erklären, was Sie von der neuen S-Klasse erwarten dürfen.

90 % mehr Lautstärke*

XXX

SoniTon Personal macht mehr Verstärkung bei völlig offenen Ohren möglich: Knapp doppelt so viel Lautstärke (fast 6 dB Verstärkung) sind nun realisierbar. Das bedeutet, dass wir nun deutlich mehr Spielraum haben, um Sprache besser verständlich zu machen.

Möglich wird das durch schnellere Prozesse: Das Signal am Mikrofon wird 56.00 Mal pro Sekunde analysiert. Auf diese Weise werden Rückkopplungen (= lästiges Pfeiffen) verhindert, bevor sie überhaupt auftreten können.

30 % mehr Sprachverstehen*

Die neuen SoniTon Personal Geräte setzen auf ein neues Klangorientierungssystem. Es erkennt, welche Geräusche in der Umgebung wichtig sind, welche stören und worauf Sie sich konzentrieren möchten. Dabei analysiert das neue System rund um Sie herum die Klänge. Es ist in der Lage, sogar Störgeräusche abzusenken, die aus der Richtung des Sprechers kommen. Das System ist so schnell, dass es Störlärm zwischen einzelnen Worten reduzieren kann.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Personal erreicht 30 % mehr Sprachverstehen im Vergleich zu konventionellen Hörgeräten mit Richtmikrofonen.

20 % weniger Höranstrengung*

Die Anstrengung beim Hören misst man, indem man die Pupillen der Zuhörer beobachtet. Geistige Anstrengung ruft eine Pupillenerweiterung hervor. Am Centre for Applied Audiology Research, ein Forschungszentrum in Lyngby (Dänemark), zeigte eine aktuelle Studie, dass sich die Pupillen beim Zuhören mit den Personal Hörgeräten von SoniTon um 40 % weniger weiteten. Das ist ein um 20 % besserer Wert im Vergleich zu konventionellen Hörgeräten. In der Praxis bedeutet das: weniger Mühe beim Zuhören, entspanntere Gespräche, weniger Hörermüdung.

Noch eine Zahl ist bemerkenswert: SoniTon Personal verbessert die Merkfähigkeit, weil weniger Höranstrengung nötig ist. Auch hier liegt die Verbesserung bei 20 %.

Wie viel Prozent Hörgewinn erreichen Sie?

SoniTon Hörgeräte in der Ladestation

Wir suchen weitere Tester für die neuen SoniTon Personal Hörgeräte. Wenn Sie herkömmliche Hörgeräte mit Baujahr vor 2015 oder älter tragen, interessiert uns, wie groß der Hörgewinn in Ihrem Fall ausfällt. Nehmen Sie an unserem großen Hörgewinn-Vergleichstest teil - kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Termin reservieren!

*Quellen: Callaway 2019, Juul Jensen 2018 & 2019

© 2020 | HörStudio Tiesing GmbH | Siemensstr. 22 | 71254 Ditzingen | Telefon 07156 / 96 46 00 | E-Mail: service@hoersystem.de

Diese Webseite nutzt Cookies. Mehr dazu
Okay