Messeneuheit: Brite von Bernafon
Das Hörgerät Ace von Siemens verstärkt die wichtige Dingen und lässt Unwichtiges nicht zu laut werden. Das Hörgerät Ace von Siemens verstärkt die wichtige Dingen und lässt Unwichtiges nicht zu laut werden.

Bernafon Brite

Bernafon Brite HörgerätNatürliches Design aus der Schweiz: Eine völlig neue Form mit ausgeklügelter Technik sorgt für Aufsehen.

Der Schweizer Hörgerätehersteller Bernafon blickt auf eine über 60 Jahre währende Tradition zurück und darf sich stolz „Erfinder der digital programmierbaren Hörgeräte“ nennen. Nun haben die eidgenössischen Hörexperten nicht nur akustisch einen großen Wurf gelandet, sie hatten auf der Messe auch optisch etwas ganz Besonderes zu bieten: Brite.

Natürliche Formen

Das neue Hörsystem Brite lässt die Vorstellung eines klassischen Hörgerätes hinter sich. Abgerundete Formen und 10 lebendige Farben sorgen für ein völlig neues Erscheinungsbild: Brite sieht weniger wie ein Hörgerät aus, viel mehr wie ein kleiner Musikspieler oder ein modisches Schmuckstück aus der neuen Herbst-/Winterkollektion.

Die Schweizer Entwickler hatten natürliche Formen und Farben im Kopf, als sie Brite entwickelten. Oliven, Kaffeebohnen und Mandeln standen für Brite Pate. Brite von BernafonErstaunt hat uns der Sitz: Die Hülle des Brite verschwindet beinahe vollständig hinter der Ohrmuschel und die Verbindung zum Lautsprecher ist von außen kaum zu erkennen.

Übrigens: Die Farben von Brite können wir in unserer Werkstatt in wenigen Minuten wechseln. Wie wäre es mit einem Farbwechsel in kommenden Frühjahr?

Neuer Mini-Lautsprecher im Ohr

Bernafon ist stolz darauf, einen neuen Lautsprecher für sein Brite einzusetzen, der so dünn ist wie ein Streichholz. Trotz der geringeren Größe ist sein Klangvolumen hervorragend. Wir sind der Meinung, die geringe Lautsprechergröße ist ein großer Schritt nach vorne. Denn mit dem Brite-Lautsprecher können auch Menschen mit kleinen Gehörgängen ein Hörsystem mit externem Lautsprecher tragen.
Brites kleiner Lautsprecher steckt zusammen mit einem Halteschirmchen im Gehörgang und entfaltet seinen vollen Klang deshalb direkt im Ohr. Das klingt nicht nur besser, es sorgt auch für mehr Sprachverständlichkeit.
Messestand Bernafon

Klein, aber nicht zu klein

Die Batteriegröße hat ganz entscheidenden Einfluss darauf, wie lange ein Hörsystem arbeitet, bevor die Batterie ausgewechselt werden muss. Brite kann durch seine neue Formgebung eine sogenannte „312er“-Batterie aufnehmen. Diese Batterie läuft beinahe doppelt so lange wie ihre kleinere Schwester (wir nennen sie „10er“). Für unsere Kunden bedeutet das: Weniger Batteriewechsel, weniger Batteriekosten. Ein weiterer Pluspunkt für Brite.

Technisch ganz vorn dabei

Brite hat nicht nur optisch einiges zu bieten. Auch die audiologische Entwicklungsabteilung von Bernafon hat ganze Arbeit geleistet. So besitzt das Gerät z.B. 2 Mikrofone für eine Richtmikrofonaufnahme. Die Mikrofone sind in der Lage, sich automatisch auf den Sprecher auszurichten.
Auch mehrere Hörprogramme sind möglich. So kann das Hörsystem für Sprache und für Musik völlig unterschiedlich reagieren. Alle Funktionen können auf Wunsch auch mit einer diskreten Fernbedienung umgeschaltet werden.

Brite kann Hörsituationen erkennen: Wenn es um den Träger herum lärmvoll wird, reguliert das Hörsystem alles Wichtige und sorgt dafür, dass sein Besitzer sich entspannt auf das Wesentliche konzentrieren kann: Sprache zu verstehen.

Uns Hörgeräteakustikern im HörStudio Tiesing stellt Brite eine raffinierte Computersoftware zur Verfügung, mit der wir das neue Hörsystem bis auf das Dezibel exakt an Ihren Hörgeschmack anpassen können.

Unser Fazit:

„Das sieht gut aus...“
Zunächst waren wir nur von der neuen Form angetan und erfreut darüber, dass Hörgeräte heutzutage nicht mehr nach Hörgeräten aussehen. Dann jedoch machte uns auch die Technik neugierig: Kleiner Lautsprecher, doppelte Batterieleistung und vollautomatische Technik sind Details, die für den Alltag viel Nutzen und Komfort bieten.

Beinahe sind wir geneigt, von einem „schönen Schweizer Allzweckmesser“ zu sprechen. Doch das würde Brite nicht gerecht...

© 2020 | HörStudio Tiesing GmbH | Siemensstr. 22 | 71254 Ditzingen | Telefon 07156 / 96 46 00 | E-Mail: service@hoersystem.de

Diese Webseite nutzt Cookies. Mehr dazu
Okay